Details

„Ich denke, es ist höchste Zeit, dass wir beginnen uns selber zu definieren. Und dann wird die Welt nachziehen.“ Die simbawische Perspektive mit der Politik-Aktivistin Wadzanai Motzi-Khatai.

In “African Perspektiv” werden Menschen afrikanischer Herkunft porträtiert, die nun in Deutschland leben.

Die ProtagonistInnen erzählen aus ihrer unterschiedlichen Lebenswelt eine Geschichte, die ihren Anfang in der Herkunft und der Migration oder der Flucht findet. Weiter führt der Erzählungsstrang über die Arbeit und Aktivitäten in Deutschland, über die Süd-Nord-Beziehungen und wie sie die deutsche Gesellschaft gerade durch ihre anderen kulturellen Wurzeln bereichern können. Aber auch die Frage, welchen gesellschaftlichen Nutzen sie für ihr Herkunftsland mitbringen, kommt nicht zu kurz.

Kommentare sind geschlossen